Eurocode 5

 

 

Der Eurocode 5 wird auch EN 1995-1-1 genannt und

  • ersetzt die DIN 1052 als Bemessungsnorm
  • behandelt die Bemessung und Konstruktion von Hochbauten aus Holz
  • wurde zur Europäischen Vereinheitlichung im Bauwesen konzipiert.
  • soll den innereuropäischen Handel erleichtern

Stiftförmige Verbindungsmittel wie Nägel und Klammern sind Teil des Eurocode 5. Durch den Nationalen Anhang wird der Eurocode 5 Länderspezifisch ergänzt. Im Nationalen Anhang können festgelegte Parameter für das jeweilige Land hinzugefügt werden.

Diese Norm ist als Grundgerüst für die Bemessungsgrundlagen erstellt worden und legt gleichzeitig neue Anforderungen an die Stiftförmigen Verbindungsmittel fest, die in der Produktnorm DIN EN 14592 geregelt sind.

  • Einsatz der Verbindungsmittel entsprechend ihrer Oberflächenbeschichtung für unterschiedliche Anwendungen.
  • Höhere Anforderungen für Verbindungsmittel als die DIN 1052
  • Beschreibung der klimatischen Bedingungen und des Feuchtigkeitsgrades des Holzes durch drei verschiedene Nutzungsklassen
  • Die Nutzungsklassen sind durch die PREBENA Farbcodes gekennzeichnet

Die Produktnorm für stiftförmige Verbindungsmittel heißt DIN EN 14592 und regelt:

  • Prüfverfahren
  • Anforderungen
  • Qualitätskontrollen

für z.B. Nägel, Klammern, Schrauben etc..

 

Nach bestandenen Prüfungen, werden diese mit einer Konformitätsbescheinigung bestätigt. Somit darf bzw. muss das CE-Zeichen verwendet werden.
Die Verbindungsmittel werden auf ihre mechanischen Eigenschaften geprüft und
garantieren für die entsprechende Anwendung das geeignete Produkt.


Unsere Befestigungsmittel tragen das CE-Zeichen und erfüllen die Anforderungen der EN 14592.

Kontaktdaten:

Heil Befestigungstechnik

Vertriebs GmbH

Röther Ring 14

67742 Lauterecken

 

Tel.: 0 63 82 / 99 30 66

Fax: 0 63 82 / 99 30 67

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Heil Befestigungstechnik Vertriebs GmbH